Zukunft der Sparkasse Bensheim ist Thema in der Fraktionssitzung der Grünen Liste Bensheim (GLB)

Seit Bekanntgabe der Neubaupläne gibt es Wirbel um die Sparkasse. Erst sind die Baukosten doppelt so hoch wie geplant und das Vorhaben wird abgesagt. Dann wurde überlegt, mit der Hauptstelle und der Verwaltung an den Berliner Ring nach Auerbach zu gehen und nur eine Cityzweigstelle in der Innenstadt zu belassen. Als Grüne haben wir dagegen protestiert und sind froh, dass diese Idee wieder verworfen wurde: „Eine ernst gemeinte Innenstadtbelebung sieht anders aus und mit dem Bürgermeister als Verwaltungsratsvorsitzenden hätte ein solcher Vorschlag nie kommen dürfen“, sagt GLB-Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier. Und aktuell wurde bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende vorzeitig und kurzfristig die Sparkasse verlässt und diese einen neuen Direktor sucht.

„Wir wollen auch der Frage nachgehen, warum die Sparkasse Bensheim 2019 eine negative Entwicklung hatte, während der Sparkassenverband Hessen von einer überraschend positiven Entwicklung im Durchschnitt der hessischen Sparkassen berichtet“, teilt GLB-Stadtverordneter Wolfram Fendler mit. „Denn damit hängt für uns als Stadt ab, wie viel Ausschüttung die Sparkasse an ihre beteiligten Kommunen zahlt. Die Sparkasse Starkenburg schüttet jedes Jahr 2 Mio. Euro aus und die Sparkasse Bensheim nur einmal 500.000 Euro im Jahr 2019. Interessant ist auch diese Frage: Wie lange muss die Sparkasse noch das Ausweichquartier im Treff-Hotel nutzen und Miete zahlen, nur weil das eigene Verwaltungsgebäude in der Sparkassenallee vorzeitig verkauft wurde?“ Die vielen Fragen bleiben aktuell, auch wenn der bisherige Vorstandsvorsitzende sich bei der Haupt- und Finanzausschusssitzung im Juni wegen Krankheit entschuldigen ließ. Da er in der Haupt- und Finanzausschusssitzung im September schon nicht mehr im Amt sein wird, wollen die Grünen, dass an seiner Stelle der Vorsitzende des Verwaltungsrates den Stadtverordneten Rede und Antwort steht. Zusätzliche Fragen aufgrund der kurzfristigen Beendigung des Vertrages mit dem Vorstandsvorsitzenden und mögliche Lösungen sind Thema der GLB-Fraktion. Damit wollen sich die Grünen auch auf die für September zugesagte offene Fragestunde zur Sparkasse in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss der Stadt vorbereiten. Die Grünen sprechen darüber am Dienstag, 7. Juli, um 19:30 Uhr in der Gaststätte Präsenzhof, Bahnhofstraße. Wegen der Coronabeschränkungen wird um vorherige Anmeldung gebeten: m.mueller@gruene-bensheim.de.

Verwandte Artikel