GLB spricht über Bürgerhaus und Kinderbetreuungseinrichtungen

Bürgerhausumfeld bis zur Eröffnung besser gestalten

Die geplante Neugestaltung des Bürgerhauszuganges und des Umfeldes mit Beauner Platz, Flächen am Dalberger Hof und vor dem Parktheater ist Thema der öffentlichen Fraktionssitzung der Grünen Liste Bensheim( GLB) am Dienstag, 9. Juni. Wie im Stadtmagazin zu lesen war, geht der Innenausbau im Bürgerhaus voran.

Die Außenanlagen und der neue Zugang zum Bürgerhaus müssen bis zur Eröffnung auch fertig gestellt werden. Ein entsprechender Auftrag an den Magistrat vom Sommer 2018 wurde nicht ausgeführt und dann auf Vorschlag der Verwaltung aufgehoben. Neue Beschlüsse 2020 sollen diesen ersetzen, so wieder in der Stadtverordnetenversammlung am 2. Juli. Die Grünen meinen, es wird Zeit. Die Gestaltung soll offener und klarer strukturiert sein und es soll gleichzeitig mehr Grün geschaffen werden. „Zu diesen positiven Aspekten vermissen wir allerdings die Regelungen zur Barrierefreiheit und Radverkehrsführung, vor allem am Parktheater, weil die vielen Treppenanlagen in der Gesamtplanung dafür hinderlich sind“, betont GLB-Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier.

Der neue Zugang des Bürgerhauses vom Beauner Platz aus und der Ersatz für die durch die angebaute Fassade nicht mehr nutzbare Treppe muss diskutiert werden. „ Angesichts der Steuerrückgänge ist hierfür jedoch eine neue Kosten-Nutzen-Rechnung notwendig“, kritisiert Jochen Kredel, GLB-Stadtverordneter. „Zudem fehlen bisher jegliche Angaben über die Kosten dieser gesamten Umgestaltung und die vorgelegten Entwürfe weisen große Ungenauigkeiten auf.“

Weiterhin wird sich die Fraktion mit dem Thema Fahrradparkhaus am Bahnhof und dem Bau von jetzt doch zwei Kindertageseinrichtungen in Fehlheim und Schwanheim befassen, statt einer großen gemeinsamen Einrichtung. Auf die Bebauung im alten Neckarbett, gegen welche die Grünen aus Naturschutzgründen große Bedenken hatten, kann somit verzichtet werden. Die Fraktion berät ab 20 Uhr wieder öffentlich als Videokonferenz. Interessierte melden sich bei Moritz Müller (m.mueller@gruene-bensheim.de), um den Teilnahmelink zu erhalten.

Verwandte Artikel