Grüne bei Stadtradeln auf Platz 4

Die Grüne Liste Bensheim (GLB) hat im Mai wie in den Jahren zuvor beim Wettbewerb „Stadtradeln“ teilgenommen. Mit dem Team „Grüne Bensheim“ waren sie eine von 14 Mannschaften und haben mit 3.852 geradelten Kilometern insgesamt 546 Kilogramm CO2 eingespart und damit den vierten Platz erreicht . Drei Wochen lang traten die Bensheimer Teams für den Klimaschutz in die Pedale und haben gemeinsam 72.843 Kilometer zurückgelegt. Im ersten Jahr der Teilnahme 2015 waren es für Bensheim gerade einmal 33.526 Kilometer – ein Indikator dafür, dass die Aktion immer beliebter wird.

„Wir Grüne freuen uns, dass das Rad als alltagstaugliches Fortbewegungsmittel akzeptiert wird. Wenn wir das Klima schützen wollen, muss für uns Grüne die Verkehrswende gelingen. Dazu gehört der Umstieg weg vom Auto auf den ÖPNV und das Fahrrad“, sagt GLB-Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier.

Bei einer Fahrradtour haben die Grünen gemeinsam Kilometer gesammelt. Dabei war an verschiedenen Stationen ein Einblick in das Verkehrsnetz mit seinen Problemstellen und Schwierigkeiten für Radler möglich. „Hier gilt es, Verbesserungen herbeizufühen, um das Radfahren attraktiver zu gestalten“, sagt Annette Müller, Sprecherin der GLB.

Bei der Gruppe der „Radfahrenden aus den Kommunalparlamenten“ sehen die Grünen noch Potenzial. Von den derzeit 44 Stadtverordneten aus Bensheim waren fünf als Teilnehmer angemeldet, und diese kamen alle aus den Reihen der Grünen Liste Bensheim.

Die Grünen verstehen die Aktion als Beitrag zum Klimaschutz und zur Öffentlichkeitsarbeit für das Fahrradfahren und freuen sich, dass in diesem Jahr insgesamt 1.013 Kommunen an der Aktion „Stadtradeln“ teilgenommen haben. Der offizielle Abschluss mit der Preisverleihung durch die Stadt Bensheim erfolgt am Samstag, 29. Juni, beim Klimaschutztag, heißt es abschließend in der GLB-Pressemitteilung.

Verwandte Artikel