GLB begrüßt positive Entwicklung des Haushalts

Die Haushaltsentwicklung Bensheims steht im Vordergrund der Beratungen der Fraktion der Grünen Liste Bensheim (GLB). Der zweite Quartalsbericht des Haushalts 2017 liegt vor und gibt Informationen zur finanziellen Entwicklung der Stadt. Demnach wird ein positiveres Jahresergebnis im ordentlichen Ergebnishaushalt als noch bei Verabschiedung des Haushalts prognostiziert, nämlich ein Ergebnis von etwas über 1,3 Millionen Euro.

„Dies ist ein gutes Signal, zeigt es doch, dass gut gewirtschaftet wurde und die mit dem Finanzdezernenten Adil Oyan ausgearbeiteten Vorschläge im städtischen Konsolidierungsprogramm wirken“, sagt Doris Sterzelmaier, GLB-Fraktionsvorsitzende und Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses. Ein wichtiger Beitrag sei auch die weiterhin gute Konjunktur und damit ein bleibend hohes Niveau an Steuereinnahmen, so Sterzelmaier.

„Insgesamt verzeichnen wir eine gute Entwicklung, die die zu erwartenden Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer durch den Weggang eines großen Steuerzahlers im kommenden Jahr relativieren dürfte. Nicht zuletzt ist dies auch der guten Infrastruktur geschuldet, die wir vorhalten und stetig weiterentwickeln“, erklärte hierzu Thomas Götz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, der damit auch auf die geplanten Neubauten und damit die Erweiterungen bei der Kinderbetreuung hinwies.

In der Fraktionssitzung am Dienstag, 26. September, um 20 Uhr in der Gaststätte Präsenzhof wird über dieses Thema gesprochen. Weiterhin stehen die Nachbetrachtung der Bundestagswahl und letzten Vorbereitungen für die kommende Stadtverordnetenversammlung auf der Tagesordnung.

Verwandte Artikel