„Wesselmann-Party“ mit Bundestagskandidat Moritz Müller

Die Grünen testen ein neues Format

Der Bergsträßer Kreisverband von Bündnis 90/DIE GRÜNEN hat gemeinsam mit Bundestagskandidat Moritz Müller drei mobile Großflächen – sogenannte Wesselmänner – in Bensheim und Heppenheim gebucht, um auf die zentralen Themen der Partei aufmerksam zu machen: Umwelt, Ernährung und die Europäische Union.

„Das erste Großflächenplakat, das in den vergangenen Wochen zu sehen war, thematisierte die EU“, so Müller. „Die Grünen setzen sich für eine solidarische Union ein und fordern Reformen des Europäischen Parlaments, damit Europa zukunftsfähig bleibt.“

Um auf die Relevanz der EU aufmerksam zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen, hat der Kreisverband Bergstraße von Bündnis 90/DIE GRÜNEN ein neues Format getestet: die Wesselmann-Party. Je nach Motto des Großflächenplakates wird ein kleiner Empfang veranstaltet, bei dem auch das leibliche Wohl nicht kurz kommt: „Beim Thema Europa haben wir mit französischem Champagner und italienischen Weinen angestoßen und damit die europäische Freundschaft gefeiert“, fasst Kreissprecher Matthias Schimpf das neue Konzept zusammen. „Inzwischen hat das Motiv aber gewechselt. Nun stehen regionale Erzeugung und gesunde Ernährung unter dem Slogan ‚Lokal ist lecker’ im Fokus, weshalb wir bei der nächsten Wesselmann-Party Apfelsaft aus der Region und frische Snacks servieren werden.“

Der grüne Bundestagskandidat Moritz Müller und sein Team laden alle Interessierten herzlich zum nächsten Empfang ein. Dieser findet am Mittwoch, 6. September, um 18 Uhr vor der mobilen Großfläche an der Ecke Lorscher/Weiherhausstraße in Heppenheim statt.

Verwandte Artikel