Zukunft der Innenstadt Thema bei den Grünen

Wie sieht die Zukunft der Bensheimer Innenstadt aus? Leerstände durch Geschäftsschließungen und nicht vermietete Wohnungen prägen die Fußgängerzone. Dies muss sich ändern, denn Bensheim soll eine attraktive und lebendige Stadt bleiben, sagen die Grünen. Wie das geht, ist nicht leicht zu beantworten. Die Grüne Liste Bensheim (GLB) hat daher in ihrer Fraktionssitzung die Geschäftsführerin des Kaufhauses Ganz und IHK-Vizepräsidentin, Tatjana Steinbrenner zu Gast, um über dieses Thema zu beraten.

Auf Antrag der Koalition hat die Stadt 2017 mit Bürgerbeteiligung eine Zukunftswerkstatt Innenstadtdialog „Bensheim 2030“ in Auftrag gegeben, die 300 Vorschläge in 2018 als Ergebnis hervorbrachte. „Die Koalition sorgte dafür, dass zunächst 50.000 Euro für die Umsetzung einiger Vorschläge aus dem Innenstadtdialog zur Verfügung stehen“, erinnert GLB Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier. In der Zwischenzeit hat sich eine weitere Bürgerbeteiligungsinitiative Zukunft Innenstadt, mit ausdrücklichem Wunsch ohne Beteiligung der Politik, gebildet. Viele Ideen kommen somit zusammen. Wie werden die Vorschläge sortiert und bewertet? Wie entsteht ein von allen anerkanntes Gesamtkonzept? Wie soll ein Citymanagement aussehen? Brauchen wir Veränderungen? Wichtig ist den Grünen das Gespräch und der Gedankenaustausch. Daher sind wir froh, Frau Steinbrenner als Fachfrau gewinnen zu können. Die öffentliche Fraktionssitzung beginnt am Dienstag, 5. Februar, um 20 Uhr in der Gaststätte Präsenzhof, Bahnhofstraße.

Verwandte Artikel