Grüne: Bestehende Gewerbefläche für Kleinbetriebe attraktiver machen

Die Grüne Liste Bensheim (GLB) unterstützt kleinere Betriebe und das Handwerk. Die noch freien Grundstücke des bestehende „Gewerbegebiets West“ nördlich der Schwanheimer Straße zwischen der A5 und der Straße am langem Pfad sollen daher neu aufgeteilt werden. „Damit erreichen wir als Stadt ein besseres Angebot für die Ansiedlung kleinerer Firmen und Handwerksbetriebe und ermöglichen bestehenden Betrieben, in Bensheim bleiben zu können“, sagt GLB-Stadtverordneter Thomas Götz. Da es dort schon einen rechtskräftigen Bebauungsplan gibt, sollen die Änderungen im beschleunigten Verfahren erfolgen. Es ist vorgesehen, den Grundstücksrand des gesamten Gebietes mit zusammenhängenden Gehölzen anzulegen. Dazu sind einheimische Pflanzen zu verwenden und bei Gebäudedächern bis zehn Grad Neigung sind Dachbegrünungen anzulegen. Die Erschließungsflächen werden gegenüber der ursprünglichen Planung reduziert. „Dies sind für uns wichtige Vorgaben, für ein gutes Kleinklima und für die Umwelt“, betont GLB-Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier. Die Fraktion der GLB berät über die Bebauungsplanänderung am Dienstag, 22. Januar, ab 20 Uhr in der Gaststätte Präsenzhof.

Verwandte Artikel