Ausgleichsflächen, Masterplan „Nachhaltige Mobilität“ und Bürgerhaus Themen bei den Grünen

Streuobstwiesen, Baumhecken, Feuchtbiotope, Auengehölze und Wiesen sind in den vergangenen Jahren als Ausgleich für verschiedenste Bauprojekte in Bensheim angelegt worden. Die Grünen begrüßen, dass es jetzt eine zusammengefasste Übersicht der 102 Projekte gibt. Diese sind eine Aufwertung der Grünstrukturen und ökologisch hochwertig. Wie sich die einzelnen Flächen entwickelt haben und ob noch Nachbesserungsbedarf besteht, kann nun besser erkannt werden. Durch bestimmte Begrünungen an den Verkehrsachsen lassen sich Schadstoffe schneller aus der Luft filtern, denn Feinstaub und erhöhte Stickstoffdioxidemissionen durch den KFZ-Verkehr sind gesundheitsschädlich. Welche Begrünungsformen es gibt und wie effektiv sie sind, zeigt der aktuell vorgelegte Masterplan „Nachhaltige Mobilität“ (green-city-plan). Die Ausgleichsflächen und der Masterplan sind Themen der Fraktionssitzung der Grünen Liste Bensheim (GLB). Weiterhin geht es um die Vorbereitung der Stadtverordnetenversammlung und hierbei besonders um die Sanierung des Bürgerhauses. Die Fraktion berät diese Themen am Dienstag, 23. Oktober, um 20 Uhr in der Gaststätte Präsenzhof, Bahnhofstraße.

Verwandte Artikel