Blick über die Stadtgrenzen: GLB befasst sich mit der Radverkehrsförderung in Darmstadt

Mal schnell was beim Baumarkt holen? Seinen Getränkevorrat aufstocken? Das muss nicht unbedingt ein Grund sein, das Auto aus der Garage zu holen. Für solche Aufgaben ist ein Lastenrad perfekt geeignet. Damit sich nicht jeder sein eigenes Lastenrad kaufen muss, hat der Verein „TransitionTown Darmstadt“ gemeinsam mit der Stadt Darmstadt einen Lastenrad-Verleih eingerichtet. Ob das auch für Bensheim ein Modell sein kann, wie genau die Sache organisiert ist, was die Geschichte kostet und welche Fördermöglichkeiten es gibt, darüber sprechen die Grünen in ihrer öffentlichen Fraktionssitzung am kommenden Dienstag (10.).

„Generell hat Darmstadt ein vorbildliches Programm zur Förderung des Radverkehrs aufgelegt. Mit minimalem Mitteleinsatz – 90 Prozent werden vom Bund zugeschossen – wird ein umfangreiches Maßnahmenbündel umgesetzt werden. Grund genug für uns Bensheimer Grüne, einen Blick über die Stadtgrenzen zu werfen“, so der GLB – Stadtverordnete Hanns-Christian Wüstner.

Werbung für das Radfahren macht auch die Aktion Stadtradeln, an der Bensheim zum vierten Mal teilnimmt. Zwischen dem 1. Mai und 21. Mai können wieder Radkilometer gesammelt werden. Anmeldungen sind bereits möglich, die Grünen beteiligen sich wieder mit einem eigenen Team „Grüne Bensheim mit Alexander Berndt“ an der Aktion.

Die öffentliche Sitzung der GLB-Fraktion beginnt um 20 Uhr im Restaurant Präsenzhof in der Bahnhofstraße.

Verwandte Artikel