Grüne Sommertour durch Bensheim

Das Sommerprogramm der Grünen Liste Bensheim (GLB) steht fest: Jeden Dienstag Abend trifft sich die Gruppe aus Fraktion, Sprecherinnen und aktiven Mitgliedern, um in einem zwanglosen Rahmen Vereine, Initiativen und besondere Orte zu besuchen. Die Fraktionssitzung entfällt während der Sommerferien.

In diesem Jahr startet die politische Rundreise durch Bensheim am 4. Juli mit einem gemütlichen Rundgang durch die Bensheimer Innenstadt und einem gemeinsamen Eis-Essen. Dabei wollen die Grünen gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Entwicklungen der letzten Jahre nachvollziehen und Problemstellen aufdecken.

Am 11. Juli steht ein Besuch des Frauen- und Familienzentrums in der unteren Hauptstraße an, bei dem sich die Grünen über die Arbeit und einen möglichen Umzug des Zentrums informieren wollen.

Eine Woche später, am 18. Juli, tourt die GLB zum Thema Integration in die Flüchtlingsunterkunft in der Wilhelmstraße, ein Termin, der dem integrationspolitischen Sprecher der GLB, Stadtrat Peter Kalb, sehr am Herzen liegt: „Wir wollen nicht nur über Integration reden, sondern uns auch von der guten Arbeit vor Ort überzeugen. Dazu gehört auch die Wohnsituation.“

Passend zum Hobby des grünen hauptamtlichen Stadtrats Adil Oyan treffen sich die Grünen am 25. Juli mit dem Bensheimer Imkerverein.

Abgeschlossen wird das Sommerprogramm mit einem Besuch der Initiaive SoNAh (Sozialraumorientierte Netzwerke in der Altenhilfe) im Caritasheim St. Elisabeth am 1. August.

Verwandte Artikel