Film: Immer noch eine unbequeme Wahrheit. Unsere Zeit läuft

Der Klimawandel betrifft uns alle und trifft uns alle. Al Gore führt uns dies in seinem Film mit eindrücklichen Bildern und unbequemen Wahrheiten vor Augen.
Auf Initiative des BUND Bensheim und der Grünen Liste Bensheim zeigt das Luxor am 15.03.2018 um 19 Uhr „Immer noch eine unbequeme Wahrheit. Unsere Zeit läuft“. (Eintritt 10 Euro) Wir möchten diesen Film gemeinsam mit Ihnen sehen und anschließend Zeit für ein Gespräch finden. Wir wollen aufzeigen, was wir zu einer Änderung beitragen können und wie wir im Kleinen gegen den Klimawandel kämpfen können.

Fortsetzung der Doku „Eine unbequeme Wahrheit“, die erneut auf die dramatischen Folgen des Klimawandels aufmerksam macht.
Der ehemalige US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat Al Gore kämpft weiter unermüdlich gegen die globale Erderwärmung: Tornados, Überflutungen, Dürren oder schmelzende Eiskappen sind in seine Augen nur einige der damit zusammenhängenden Naturkatastrophen, unter denen die Menschheit zu leiden hat. Kein Ziel auf der Erde ist Al Gore zu weit, um die durch den Klimawandel hervorgerufenen Veränderungen mit seinem Team zu dokumentieren. Unermüdlich hält er Vorträge, bespricht sich mit Experten und versucht Einfluss auf die internationale Klimapolitik zu nehmen. Die Kameras folgen ihm dabei auch hinter die Kulissen und halten so zahlreiche private, öffentliche, humorvolle sowie ergreifende Momente fest. Wie die Wahl des aktuellen US-Präsidenten seine Arbeit vor neue Herausforderungen stellt, zeigt Al Gore ebenfalls mit aller Deutlichkeit. War alles bisher Erreichte nun umsonst?

Verwandte Artikel