Wofür steht die GLB? – Ansprüche und Erwartungen an die Kommunalpolitik der nächsten Jahre

Unter diesem Titel steht ein Workshop, zu dem die Grüne Liste Bensheim alle Mitglieder, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einlädt. Er findet am Donnerstag, den 11.02.2010 ab 19.00 Uhr im Hotel Felix statt. Die GLB eröffnet damit die Vorbereitung der Kommunalwahl 2011.
„Das politische Umfeld hat sich im Laufe der letzten Jahre wesentlich verändert, die GLB muss ihre Positionen weiterentwickeln“ erklärt GLB Sprecher Wolfram Fendler und bringt drei Beispiele:
Der Klimawandel und die Notwendigkeit von Maßnahmen dagegen ist zu einem beherrschenden Thema geworden, bei dem sich vordergründig alle einig sind, nur wenn es um die Umsetzung geht sind viele dafür, nichts zu ändern.

Der demografische Wandel ist in das Bewusstsein der Politik gerückt, politische Antworten, um ihn zu bewältigen fehlen bisher aber weitgehend; Das von vielen gedanklich schon abgehakte Thema des Atomausstiegs ist von der schwarz-gelben Koalition erneut auf die Tagesordnung gesetzt worden: Wenn wir uns nicht wehren werden die Atomreaktoren in Biblis weiterlaufen bis sie auseinanderfallen (was ich nicht hoffe).

In diesem ersten Workshop sollen nach seinen Worten die Themenbereiche festgelegt werden mit denen sich die GLB im Besonderen befasst, mögliche Ziele benannt underste Vereinbarungen zur weiteren Arbeitsweise zur Vorbereitung der Kommunalwahl getroffen werden.

Verwandte Artikel