Grüne stoßen auf Jubiläumsjahr an

Grüne wünschen sich Online-Schaufenster für die Innenstadt

„2017 war für die Grünen und für Bensheim ein gutes Jahr“, mit diesen Worten eröffnete Sprecherin Charlotte von Hauff den Neujahrsempfang der Grünen Liste Bensheim (GLB), der am vergangenen Sonntag im Bürgerhaus Kronepark in Auerbach stattfand. Dabei verwies sie insbesondere auf den Ausbau der Radwege, auf das Engagement für die Integration neuer Bürgerinnen und Bürger sowie auf die Wiederwahl des grünen Stadtrates Adil Oyan im vergangenen Sommer.

Doch auch für das neue Jahr 2018 sieht von Hauff große Aufgaben, die auf die Stadt Bensheim und die Kommunalpolitik zukommen werden: „Was wir brauchen, ist eine Innenstadt, die wir modern vermarkten, beispielsweise mit einem Internet-Schaufenster. Wir wollen uns zu einer familienfreundlicheren Stadt entwickeln, indem wir die Stadtbibliothek kindgerechter einrichten und vielleicht mit einem Café ergänzen. Und wir müssen verstärkt den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen, um sie besser in politische Entscheidungen einzubinden.“

2018 ist aber auch ein besonderes Jahr für die Grüne Liste Bensheim. In diesem Jahr feiert die Wählergemeinschaft ihr 40-jähriges Bestehen und plant ein buntes Programm. „Zu den größten Erfolgen der Grünen in Bensheim gehören der bedarfsgerechte Ausbau der Kinderbetreuung und die weitgehende Erhaltung der Freiflächen um Bensheim und seine Ortsteile“, sagte Sprecher Wolfram Fendler.

„Ohne die GLB wäre unser Kreisverband ärmer“, sprach Matthias Schimpf als Kreissprecher der Grünen und dankte den Aktiven aus Bensheim. „Ich bin froh darüber, dass wir es im vergangenen Jahr geschafft haben, mehrere gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen durchzuführen.“

„Motor der ökologischen und sozialen Erneuerung“

Hauptredner des grünen Neujahrempfangs war Moritz Müller, Parlamentarischer Geschäftsführer der GLB und Direktkandidat bei der Bundestagswahl 2017. Müller berichtete vom Bundesparteitag von Bündnis 90/DIE GRÜNEN, der am vergangenen Wochenende in Hannover veranstaltet wurde: „Der Parteitag war eine erfolgreiche Veranstaltung für uns Grüne. Mit Annalena Baerbock und Robert Habeck an der Bundesspitze hat die Partei geschafft, sich zu erneuern“, resümiert Müller.

Mit Hinblick auf die Hessische Landtagswahl am 28. Oktober lobte Moritz Müller die grünen Erfolge in Hessen, darunter die Abschaffung der Kita-Gebühren für sechs Stunden Betreuung und die Integrationspolitik des Landes, die deutlich eine grüne Handschrift trägt.

Der 25-jährige Kommunalpolitiker empfindet diese Leistungen als eine gute Ausgangslage für Hessen und wünscht seiner Partei ein erfolgreiches Wahljahr mit viel frischem Wind. „Wir werden auch in Bensheim wieder eine engagierte Wahlkampagne führen, indem wir auf die wichtigsten Themen unserer Zeit setzen: Umweltschutz, Klimaschutz, globale Gerechtigkeit“, so Müller abschließend. „Die Grünen sind der Motor der ökologischen und sozialen Erneuerung.“

Verwandte Artikel