Neues GLB-Sprecherteam

Mit einem neuen Sprecherteam bereitet sich die GLB auf die Kommunalwahl im März 2011 vor. Die Jahreshauptversammlung bestätigte die bisherigen Vorstandsmitglieder Wolfram Fendler und Holger Klamand (Kassierer) in ihren Ämtern.

Neu gewählt wurden darüber hinaus Rainer Ottiger, Gundula Kirsch-Wohlfarth und Monika Toebe. Kassenprüfer sind Andreas Rossa und Christoph von Fumetti. Aus beruflichen Gründen hatte Peter L. Born nicht mehr für einen Posten im Vorstand kandidiert. Thomas Desaga war bereits im August 2009 von seinem Sprecheramt zurückgetreten. Desaga begründete seine damalige Entscheidung damit, dass die GLB immer stärker in einem engen Koalitionskorsett gefangen sei und ihr eigenes politisches Profil nicht in ausreichendem Maße artikulieren könne.

Wolfram Fendler bezeichnete diesen Schritt als einschneidendes Ereignis, das im Vorstand sehr ernst genommen worden sei. Als Reaktion habe man versucht, den von Desaga beschriebenen Tendenzen entgegen zu wirken und verstärkt auch solche Positionen nach außen zu tragen, die keinen Eingang in die Koalitionsvereinbarung mit der CDU gefunden haben.

Verwandte Artikel