Sammlung wird fortgeführt

Grüne Liste: Sammlung wird fortgeführt
Bilderbücher für Flüchtlingskinder

Bensheim. 150 Bilderbücher für Kinder hat die Grüne Liste Bensheim
bisher für das Begegnungszelt am Flüchtlingscamp auf dem Festplatz
gesammelt. Die Spenden stehen gut sortiert in einem kleinen
Bücherschrank. „Wir freuen uns, dass wir in so kurzer Zeit dieses
Angebot zusammenstellen konnten“, sagte Fraktionschefin Doris
Sterzelmaier. Am Freitag wurde der Treffpunkt für ehrenamtliche Helfer
und Flüchtlinge eingeweiht. Bereits am ersten Tag wurde das neue Angebot
sehr gut abgenommen.

Die Sammlung der Grünen ist damit aber nicht abgeschlossen. Die Regale
sollen weiterhin bestückt werden. Gesucht werden auch Kinderbücher in
englischer und arabischer Sprache.
Diese können – wie alle anderen Werke – bei GLB-Sprecherin Birgit Rinke,
Beinengutstraße 35, abgegeben werden. Dort steht eine Kiste am Tor bereit.
Außerdem wurden Spendenboxen an der Kasse des Obi-Marktes sowie im
Edeka-Center an der Wormser Straße (Fachmarktzentrum) aufgestellt.
Außerdem können Bilderbücher beim nächsten Repair-Café am 12. September
im Bürgerhaus in Einhausen gespendet werden.
Wegen der Literatur in englischeer und arabischer Sprachen wollen die
Grünen zudem bei den Integrationslotsen und ausländischen Mitbürger
nachfragen.
Die Idee hinter der Bücherschrank-Aktion: Ohne Formalitäten sollen die
Kinderbilderbücher ausgeliehen werden können. „Auf diese Weise wird
sowohl den Kindern als auch den Erwachsenen unsere Kultur
nähergebracht“, so die Grüne Liste. dr

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 24.08.2015

Verwandte Artikel