Grüne besuchten Waldkindergarten und gratulierten zum Umweltpreis

Nach Coronalockerungen und nach dem Winter konnte der verschobene Besuch im Waldkindergarten Bensheim nachgeholt werden. Dieser hatte auf Vorschlag der Bensheimer Grünen im November den Umweltpreis des Kreises Bergstraße 2021 erhalten. Das Preisgeld betrug 1.000 Euro. „Jetzt, im Mai, nahmen wir die Gelegenheit wahr, den Preisträgern persönlich zu gratulieren und besuchten Kinder und Erzieherinnen auf ihrem schönen Gelände im Wald“, teilt Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier mit. Zusammen mit den beiden ehrenamtlichen Grünen Stadträten Manfred Knapp und Peter L. Born und der ehemaligen Stadtverordneten Gundula-Kirsch-Wohlfarth wurden sie von der Geschäftsführerin Silke Hirsch empfangen. „Wir haben uns sehr über den Preis und die damit verbundene Wertschätzung unserer Arbeit gefreut und bedanken uns herzlich“, sagte sie. Das Geld komme den Kindern zu Gute. Es werde in das Spielgelände investiert.

Die pädagogische Leiterin Anja Kuch zeigte den Gästen das Kindergartengelände mit Bauwagen, Kräutergarten, Hochbeeten, Bienenhotel, Tanz-Wiese und die „Jurte“. Danach gab es selbst hergestelltes und auf Feuer gebackenes Brot mit selbst gemachter Kräuterbutter und Kräuterlimonade. Vom Außenbereich des Kindergartens im herkömmlichen Sinne zu sprechen, ist im Waldkindergarten nicht möglich. Hier bilden der ganze Wald und die Natur das Außengelände. In zwei Gruppen gehen die Kinder jeden Tag in den Wald spielen, basteln, malen und bekommen vorgelesen. Was im Wald alles zu sehen ist, lernen sie schnell und sie kennen sich gut aus. Die Namen der Bäume und Früchte, die Tiere und Käfer, alles ist vertraut und bekannt. Das Konzept überzeugt viele. Da stört die Kinder achtlos hingeworfener Müll, den sie und die Erzieherinnen dann einsammeln, denn er gehört nicht in den Wald. „Genau das ist es, was uns wichtig war und weshalb wir den Waldkindergarten vorgeschlagen haben: Ein Verständnis und eine Achtsamkeit für Natur und Umwelt schon bei den Kleinsten in unserer Gesellschaft. Diese Form der Arbeit mit Kindern kann man gar nicht genug loben“. Darüber sind sich die Grünen einig. Sie bedankten sich für den herzlichen Empfang und die vielen Info

Neuste Artikel

Grüner Rundgang durch Auerbach

Grüne wollen Klimaziele auch für Bensheim erreichen

Überdachte Radabstellanlagen am Bahnhof gereinigt: Grüne sehen Bahnhofsumfeld insgesamt verbessert.

Ähnliche Artikel