Grüne wollen PV-Anteil in Bensheim erhöhen

Der Ausbau der Photovoltaik für mehr Klimaschutz ist einer der ersten Anträge der GRÜNEN, den sie gemeinsam mit BfB und FWG für die erste Sitzungsrunde der parlamentarischen Gremien gestellt haben. Der Magistrat soll bis zu den Haushaltsberatungen ein Programm zur Errichtung von PV-Anlagen auf Gebäuden und Verkehrsflächen vorlegen, um den Ausbau der Erneuerbaren Energien signifikant voranzutreiben.

„Die Gewinnung von Strom aus Sonnenenergie ist weit entwickelt, anders als bei anderen Technologien brauchen wir keine Pilotprojekte und aufwendige Studien, um grüne Energie zu gewinnen. Deswegen wollen wir in Bensheim den Weg zur Klimaneutralität mit weiteren Schritten umsetzen“, sagt Doris Sterzelmaier, GRÜNE Fraktionsvorsitzende.

Während sich die politische Landschaft in Bensheim noch sortiert, wollen die drei Fraktionen der GRÜNEN, der BfB und der FWG schon inhaltliche Schwerpunkte setzen. Der Fokus des Antrages liegt auf der Schaffung von PV-Anlagen auf bereits versiegelten Flächen. „Neben der Fortführung des erfolgreichen Klimaschutzförderporgramms der Stadt sollen zukünftig mit einer Informations- und Werbekampagne auch vermehrt Firmen angesprochen werden, ihre gewerblichen Flächen für die PV-Nutzung zu aktivieren. Die Stadt soll dabei ihre Vorbildfunktion ernst nehmen und bisher noch freie, eigene Dachflächen ebenfalls für die PV-Nutzung bereitstellen“, sagt Moritz Müller, Co-Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN.

Nach dem jüngsten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutzgesetz ist klar, dass auf allen Ebenen Taten folgen müssen, um die Klimaziele zu erreichen. Bensheim ist in Sachen Klimaschutz mit dem Masterplan von 2014 Vorreiterkommune, aber auch hier müssen weitere Anstrengungen unternommen werden. Der gemeinsame Antrag soll dafür gleich zu Beginn der Wahlperiode den Grundstein legen. Die GRÜNE Fraktion tagt am Dienstag, 11. Mai, ab 20 Uhr und berät neben dem PV-Antrag weitere gemeinsame Vorhaben für die erste Sitzungsrunde. Für Rückfragen ist die Fraktion per Email unter fraktion@gruene-bensheim.de oder in den Sozialen Medien zu erreichen.

Neuste Artikel

Endlich: GRÜNE begrüßen Sanierung des Sparkassenbau

Zeitgemäße Jugendarbeit Thema bei den Grünen

Klein und Rauber-Jung verzögern Stadtverordnetenbeschluss

Ähnliche Artikel