Grüne loben Aufwertung am Winkelbach und sehen weiteres Potenzial

Die Grüne Liste Bensheim (GLB) begrüßt die ökologische Aufwertung des Winkelbachs im Abschnitt westlich der Bahnlinie bis zum Berliner Ring. Die Artenvielfalt der im und am Wasser lebenden Tiere wird damit gefördert und der im Graben geführte Bach bekommt zumindest ein Stück Natürlichkeit zurück, soweit es dort möglich ist.

„Der Winkelbach östlich der Bahn mit der angrenzenden Fläche des ehemaligen, beschrankten Bahnübergangs Fehlheimer Straße sehen die Grünen als Potenzial für eine weitere Aufwertung des innerstädtischen Grüns“, so Doris Sterzelmaier, GLB-Fraktionsvorsitzende. Die Fläche um den Nussbaum ist unbefestigt, hat viele Unebenheiten und wird teilweise zum Parken genutzt, während die innere Dammseite des an dieser Stelle kurvig verlaufenden Winkelbaches unmittelbar angrenzt. Kinder gehen den Damm hinunter, um am Wasser spielen zu können.

Die GLB erinnert an den erst kürzlich angelegten „Bachspielplatz“ in der Bleiche, der sich großer Beliebtheit erfreut: „Auch an der Stelle des alten Bahnübergangs Fehlheimer Straße können wir uns eine Entwicklung hin zu einer Aufwertung dieser Fläche für mehr innerstädtisches Grün und mehr Aufenthaltsqualität vorstellen, beispielsweise auch mit einem Spielpunkt für die Menschen aus der Nachbarschaft“, betont GLB-Mitglied Volker Massoth.

Abschließend teilt GLB-Stadtverordneter Wolfram Fendler mit: „Wir wollen diese Ideen weiter beraten und klären, welche Möglichkeiten sich an dieser Stelle sinnvoll umsetzen lassen. Wir haben diesen Punkt im Koalitionsvertrag eingebracht und werden die Einzelheiten mit unseren Koalitionspartnern, CDU und BfB, zeitnah beraten.“

Neuste Artikel

Endlich: GRÜNE begrüßen Sanierung des Sparkassenbau

Zeitgemäße Jugendarbeit Thema bei den Grünen

Klein und Rauber-Jung verzögern Stadtverordnetenbeschluss

Ähnliche Artikel